Startseite Konfigurator Jetzt kontaktieren
News | 04.11.2021

Pilotprojekt: Wasserstoffbusse in Brandenburg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Europaweit einzigartig

Zwei konventionelle Dieselbusse aus dem Bestand der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft (UVG) wurden von der Firma Clean Logistics auf Wasserstoff-Brennstoffzellentechnik umgerüstet!

Ab September diesen Jahres werden die auf Wasserstoff umgerüsteten Busse dann auf der PlusBus-Linie zwischen Prenzlau und Schwedt sowie auf der Nationalparklinie 468 zum Einsatz kommen 😃

Das Pilotprojekt wird vom Land Brandenburg über den Zukunftsinvestitionsfonds in Höhe von rund 1 Millionen Euro gefördert und soll Erkenntnisse zur emissionsfreien Beförderung im ÖPNV liefern.

„Betankt“ werden die Busse mit Wasserstoff aus uckermärkischer Windenergie, welchen das Unternehmen „Enertrag“ erzeugt.

Naturverbundenheit – innen wie außen

Doch nicht nur die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnik im Inneren der Busse ist „grün“, auch das Äußereder beiden Busse spiegelt die Naturverbundenheit wider!

Gemeinsam mit dem Nationalpark Unteres Odertal durften wir beiden Wasserstoffbussen ein passendes und einladendes Design verpassen 🚌🚌

Dafür wurden Originalaufnahmen von Flora und Fauna aus dem Nationalpark passend mit natürlichen Farbtönen kombiniert.

Angebracht wurden die Folien schließlich von unserem langjährigen Partner, der Firma Behnke Folia 😃

Auch im Fahrgastraum erhielten die Busse einen neuen Anstrich im Nationalpark-Design inkl. thematisch abgestimmten Sitzbezügen.

Wir danken der SD-Gruppe für ihre zuverlässige und sehr gute Zusammenarbeit, ihre kreativen Ideen und deren schnelle Umsetzung! Es war uns eine Freude, mit dem Team der SD-Gruppe zusammenzuarbeiten.

Nationalpark Unteres Odertal

Die offizielle Übergabe

Gestern, am 29.07.2021, wurde der erste Bus gemeinsam durch Klimaschutzminister Axel Vogel, Verkehrsminister Guido Beermann und Uckermark-Landrätin Karina Dörk vorgestellt.

Neben viel medialem Aufkommen von Rundfunk und Fernsehen, durfte auch unsere zuständige Tochtergesellschaft aus Prenzlau, die VM VerkehrsMedien Nord-Ost GmbH, mit vor Ort sein 😊

„Der Umbau von gebrauchten Bussen mit Verbrennungsmotor zu einem klimaschonenden Antriebssystem für den Linienverkehr werde hoffentlich bald Schule machen“, äußerte sich Umweltminister Axel Vogel von den Grünen.

Auf die offizielle Vorstellung folgte anschließend noch eine gemeinsame Jungfernfarth mit allen Beteiligten.

Quelle: https://www.rbb24.de/studiofrankfurt/panorama/2021/07/uckermark-wasserstof-bus-nationalpark-unteres-odertal-klimaneutral.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.